Erfolgsgeschichte Hemoce

Hemoce arbeitet mit Facebook, um die Zahl freiwilliger Blutspenden zu steigern

„Eine der größten Herausforderungen als Blutsammelstelle ist es, den Blutvorrat stabil zu halten. Hemoce begann damit, die Blutspendenfunktion von Facebook als neuen Kommunikationskanal für Spender zu nutzen. Unser Ziel ist es, Menschen zu berühren, damit sie handeln können und zu treuen und regelmäßigen Spendern werden. Denn das steigert die Anzahl der Blutspenden.“
– Dr. Luciana Carlos, Director, Hemoce

Mission

Die Mission vom Hemoce ist es, Spitzenleistung und Innovation bei der Lagerung von Blut und Transplantaten für die Bereiche Hämatologie und Hämotherapie zu erzielen, um den Bedürfnissen der Patienten im Bundesstaat Ceará gerecht zu werden.

Wichtigste Erkenntnisse

Mithilfe der Blutspendenfunktion von Facebook hat Hemoce die Suche nach freiwilligen Blutspendern optimiert. Die Organisation kann jetzt schnell Spender erreichen, um auf ihre Veranstaltungen aufmerksam zu machen oder über die Benachrichtigungen der Facebook-Plattform den Blutvorrat bei Bedarf rasch wieder aufzufüllen. Für Hemoce hat die neue Funktion einen neuen Kanal der Kommunikation mit Spendern eröffnet und könnte eines Tages traditionelle Strategien für die Anwerbung von Spendern, wie E-Mails und Anrufe, ersetzen.

Lösungsansatz

Die Herausforderung für Hemoce ist es, den Blutvorrat stabil zu halten. Das erfordert verschiedene, arbeitsintensive Bemühungen in Form von Aufklärung, Marketing und Ausweitung externer Blutspendenaktionen.

Facebooks Blutspendenfunktion hat diesen Prozess erheblich vereinfacht.

Wenn neues Blut benötigt wird, intensivieren die Hemoce-Teams für Spenderrekrutierung und Kommunikation ihre Telefon- und E-Mail-Aktivitäten zur Gewinnung von Spendern und fragen auf Facebook Blutspenden an. Durch die zusätzliche Mobilisierung und Steigerung des Bewusstseins konnte Hemoce leichter einen ausreichenden Blutvorrat aufrechterhalten.

Wirkung

„Die Nutzung von Netzwerken in den sozialen Medien für Blutspenden ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit zum Ausbau der Spendergemeinschaft. Wir hatten schon Spender, die tatsächlich wegen des Blutspende-Tools von Facebook zum ersten Mal zur Blutspende kamen.“
– Dr. Luciana Carlos, Director, Hemoce

Die Zusammenarbeit zwischen Facebook und Hemoce hilft der Organisation, die Beziehung zu ihren Spendern zu stärken.

„Ich wollte schon lang Blut spenden, aber ich habe mir nie die Zeit dafür genommen. Bis ich eines Tages durch Facebook scrollte und sich eine Nachricht öffnete, in der ich gefragt wurde, ob ich mich als Blutspender registrieren möchte. Da habe ich sofort auf ‚Ja‘ geklickt. Seitdem habe ich das Gefühl, dass es meine Pflicht ist, zu Hemoce zum Spenden zu gehen. Ich fand heraus, dass die Einrichtung in meiner Nähe ist. Ich hatte Zeit und entschloss mich in diesem Moment spenden zu gehen. Und dann habe ich zum ersten Mal Blut gespendet. Heute habe ich wieder bei Hemoce Blut gespendet und ich hoffe, dass es zu einer Gewohnheit für mich wird. Die Benachrichtigungen haben mich motiviert. Deshalb glaube ich, dass sie auch andere Menschen erfolgreich mobilisieren können.“

Ozamira da Costa, Blutspenderin bei Hemoce

Ziel

Das Ziel von Hemoce für die Nutzung der Blutspendenfunktion auf Facebook ist die Vereinfachung der Spendergewinnung und Stärkung der Beziehung zur Spenderbasis. Es hat sich für sie gezeigt, dass durch das Tool die Zahl der freiwilligen Spenden erhöht werden konnte und sie dadurch einen stabilen Blutvorrat unterhalten können.

Hilf uns, mehr Spender auf Facebook zu registrieren

Unter facebook.com/donateblood kannst du dich auf Facebook als Blutspender registrieren.