Erfolgsgeschichte Keep a Child Alive

„Keep A Child Alive“ nutzt Facebook während Veranstaltungen

Die gemeinnützige Organisation Keep a Child Alive hat es sich zur Aufgabe gemacht, AIDS und die mit HIV in Zusammenhang stehenden körperlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen zu bekämpfen, damit Kinder und ihre Familien nicht mehr darunter leiden müssen.

Damit Personen nicht nur durch die physische Teilnahme an der Veranstaltung aktiv werden konnten, wollte Keep a Child Alive mithilfe einer Social-Media-Kampagne dafür sorgen, dass Personen auch digital an der Black Ball-Gala teilnehmen konnten.

Wenn du die Videointeraktionen steigern möchtest, solltest du dich darauf konzentrieren, ansprechende Inhalte zu erstellen und nicht zu viele Dialoge zu verwenden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn du eine globale Zielgruppe ansprichst. Mache die Inhalte leicht verständlich, aber verwandle sie in visuelle Erlebnisse.

Wirkung

Die Organisation Keep a Child Alive war dazu in der Lage, ihr Anliegen, HIV und AIDS zu bekämpfen, mit Tausenden von Fans zu teilen und zu verbreiten.

  1. Sie nutzte soziale Medien, um die Spendeneinnahmen für die Black Ball-Gala zu erhöhen. Gala-Teilnehmer und Fans der Sängerin Alicia Keys, die Mitgründerin der Organisation ist, posteten während der Veranstaltung Beiträge und interagierten mit Beiträgen auf Facebook.
  2. Die Organisation konnte die Sichtbarkeit und Interaktion für Beiträge steigern, indem sie mithilfe sozialer Medien sowohl vor als auch nach der Veranstaltung dafür warb. Bisher wurden die Facebook Live-Übertragungen von Alicia Keys, die sie vor und nach der Veranstaltung aufnahm, über 426.000 Mal angesehen, über 50.000 Mal mit „Gefällt mir“ markiert, fast 3.000 Mal geteilt und 12.000 Mal kommentiert.
  3. Auch die Instagram-Seite verzeichnete einen Anstieg bei den „Gefällt mir“-Angaben und der Anzahl der Abonnenten.
Kampagnenziele

Personen in den sozialen Netzwerken zur Teilnahme an Veranstaltungen motivieren

Auf der Gala Black Ball treffen jedes Jahr Personen des öffentlichen Lebens, Kunst und Großzügigkeit aufeinander, um mit vereinten Kräften HIV und AIDS ein Ende zu setzen. Damit Personen nicht nur durch die physische Teilnahme an der Veranstaltung aktiv werden konnten, wollte Keep a Child Alive mithilfe einer Social-Media-Kampagne dafür sorgen, dass Personen auch digital am Black Ball teilnehmen konnten.

Vorgehensweise
  1. Facebook Live: Die Organisation veröffentlichte Alicia Keys erstes Facebook Live-Erlebnis für ihre Fans. Dafür übertrug sie am Vorabend der Black Ball-Gala eine Probe der Künstlerin zusammen mit LION BABE. Dadurch stieg bei den Fans von Alicia Keys die Spannung auf die alljährliche Gala. Der Beitrag wurde anschließend auf der Seite von Keep a Child Alive und auf der Facebook Music-Seite geteilt.
  2. Seite: Auf der Facebook-Seite von Keep a Child Alive wurden vor und nach der Black Ball-Gala Beiträge gepostet.
  3. Instagram: Über Instagram wurden besondere Momente, die hinter den Kulissen stattfanden, in Echtzeit mit den Abonnenten geteilt.
Kampagnengestaltung

Der Schwerpunkt der Werbestrategie von Keep A Child Alive liegt darauf, Unterstützern nahezubringen, welche Arbeit die Organisation vor Ort leistet. Die Organisation präsentierte in der Kampagne Inhalte zu ihren Programmen sowie Inhalte, die für die und ausgehend von der Black Ball-Gala erstellt wurden. Ein weiterer Fokus der Werbestrategie liegt darauf, sicherzustellen, dass Sponsoren und Unterstützer der Organisation in den sozialen Medien auf mitreißende und nahtlose Weise eingebunden werden.

Am Veranstaltungsabend regte die Organisation alle Personen dazu an, das Hashtag „#KCABlackBall“ zu verwenden, das auch in Design-Elementen, auf Bildschirmen, auf Schildern, im Programm, auf Tischdecken, auf den Spiegeln in den Toiletten und an vielen anderen Orten verwendet wurde, um ihn so sichtbar wie möglich zu machen. Außerdem wurde es in Reden eingebunden, damit es auch auf der Bühne dem Publikum ans Herz gelegt werden konnte. Im Vorfeld wurden Gäste, die zugesagt hatten, über die zu verwendenden Stichwörter und das Hashtag informiert, damit Unterstützer problemlos während der Veranstaltung Beiträge posten konnten.

Erkenntnisse aus der Kampagne
  1. Baue Beziehungen auf: Indem du auf Fragen antwortest und mit Personen, die Kommentare hinterlassen, interagierst, kannst du aktive Unterstützer sehr leicht erkennen und eine Beziehung zu ihnen aufbauen.
  2. Teile Inhalte von anderen Verbündeten: Facebook eignet sich großartig für den Aufbau von Partnerschaften sowie zum Teilen von Informationen oder Artikeln, die deine Zielgruppe kennen sollte. Indem du Inhalte von anderen Organisationen oder Vereinigungen teilst, kannst du neue Zielgruppen erreichen, die sich bereits für deinen Inhalt interessieren.
  3. Stelle Fragen: Du kannst Facebook sehr gut als informelle Fokusgruppe verwenden. Stelle deiner Zielgruppe Fragen und erfahre, wie du sie bei den Maßnahmen, die von Personen bereits ergriffen werden, unterstützen kannst.